Sommerkursangebote 2012

» AQUARELLMALEREI • Christina Rauschenbach
» FREIE MALEREI • Anke Gesell
» FOTOGRAFIE • Emanuel Mathias
» ÖL- & ACRYLMALEREI • Mathias Antonio Herrmann

4 Kursangebote • Susanne Helgert

» KINDERKURS ILLUSTRATION • "Wilde Bilder"
» ILLUSTRATION • "Wo es der Alltag prall mag!"
» AQUARELL • "Reiseerinnerungen festhalten"
» LANDSCHAFTSMALEREI


AQUARELLMALEREI • Christina Rauschenbach

             

Einführung in die Aquarelltechnik • Experimente im Umgang mit Wasser
& Farbe • Von der Skizze zum Bild • Stillleben • Bildanalyse nach Kees
van Aalst • Lasurtechnik

Einsteigerkurs: 15.8. - 17.8. • 14-19 Uhr • 90 € + 30 € Materialkosten
Crashkurs: 18.8. & 19.8. • 10-18 Uhr • 90 € + 30 € Materialkosten

www.christina-rauschenbach.de


Aquarellmalerei Einsteigerkurs • 3 Tage

Tag 1

- Einführung in die Aquarellmalerei und Aquarelltechniken
– Pinselführung und Pinselhaltung an Bildbeispielen üben
- Wissen zu den verschiedenen Pinseln und ihren Einsatz
- Bildkomposition, Helligkeit, Kontraste
- Experimente auf trockenem und nassem Papier
- Farben ausprobieren auf verschiedenen Papieren
- Anfertigung von 2 Bildern in abstrakt Nass auf Trocken Technik
  und Nass in Nass Technik
- Bildbesprechung nach Analyse nach Kees van Aalst: „Abstrakter
  Realismus in Acryl, Aquarell und Gouache“

Tag 2

- Von der Skizze zum Bild, Planung eines Aquarells
- Überlegungen vor Malbeginn
- Tonwertskizze zu Stillleben
- Kompositionsübungen zum abstrakten Sehen
- Untersuchung der Farbharmonien
- Farbauswahl, Papierauswahl, Format
- Bildkomposition und Technik
- Mehrere Aquarells werden in unterschiedlicher Technik
  angefertigt und ausgewertet

Tag 3

- Analyse vorangegangenen Tages
- Bildbesprechung nach Kees van Aalst Abstrakter Realismus
- Hintergründe mit Lasurtechnik gestalten
- Freie Kompositionübungen z.B. am Stillleben
- Weitere Bildmotive wie z.B. Landschaft, Blumen
  und Architektur werden angefertigt
- Freies Arbeiten und im Anschluss gibt es ein kleine
  Ausstellung im Kursatelier


Aquarellmalerei Crashkurs • 2 Tage Wochenende

Dieser Kurs ist inhaltlich und zeitlich der selbe Kurs, wie der Einsteigerkurs
Aquarellmalerei in drei Tagen, nur dass er in zwei Tagen zusammengefasst
wird.


» Zur Anmeldung

» nach oben



FREIE MALEREI • Anke Gesell

         

Intensive Einführung in die verschiedenen Maltechniken • Acrylmalerei,
Ölmalerei, Sprühlacke, Farbstifte uvm. • Experimentieren mit Farbe und
Form • Spiel mit Gegenständlichkeit und Abstraktion

21.7. & 22.7. oder 13.8. & 14.8. • 10-17 Uhr • 90 € + 30 € Materialkosten

www.ankegesell.de


Kursinhalte

In diesem Workshop geht um die Konzentration auf das experimentelle Malen
einer Bildidee. Es werden verschiedene Maltechniken wie Acrylmalerei, Ölmalerei,
Sprühlacke und oder Farbstifte verwendet. Nicht die Technik steht im Mittelpunkt,
sondern das freie Experimentieren mit Farbe und Form. Dazu zählt auch der
spielerische Umgang mit Gegenständlichkeit und Abstraktion.

Nach einer Begrüßungsrunde wird es einen Moment der Stille geben. Die meditative
Übung soll den Alltag vergessen machen und die Einfindung in die Situation verstärken.
Eine intensive Einführung in die verschiedenen Maltechniken macht die Teilnehmer mit
den vorhandenen Mitteln vertraut und ermöglicht so einen guten Einstieg in ihre
eigene Malerei.

Im Anschluss sucht sich jeder seinen Arbeitsplatz aus, richtet sich dort ein und
beginnt mit seinem eigenen Prozess des Findens, Suchens und Probierens. Anke Gesell
gibt Hilfestellungen und Unterstützung im Einzel und im Gruppengespräch.
Das Ziel des Kurses ist, am Ende ein Bild in den Händen zu haben, welches ein Inneres
Gefühl und die Innere Welt des Kursteilnehmers nach Außen kehren lässt. Der erste Tag
ist gekennzeichnet durch das Erdenken und Erfühlen der Bildidee und das Umsetzen auf
die Leinwand. Die Idee befindet sich im Findungsprozess und kann sich dabei noch
mehrmals ändern, umkrempeln oder konkretisieren.

Am zweiten Tag gibt es eine genaue Betrachtung des bisher Entstandenen. Daraus ergibt
sich ein weiterer intensiver Prozess, der durch Vertiefung und Überarbeitung das Bild
zu seinem Endzustand führt.

Materialliste (bitte mitbringen)

- Farben und Pinsel
- Farbstifte, Bleistifte, Radiergummi
- Maluntergründe und Leinwände
- Arbeitskleidung

Material für 30€ inklusive

Es werden vom Kursleiter verschiedene Acryl-, Ölfarben, Sprühlacke und grundierte
Leinwände bereitgestellt.


» Zur Anmeldung

» nach oben



FOTOGRAFIE • Emanuel Mathias

       

Digitale Konzeptfotografie • Einführung in künstlerische Strategien • Bilder
spannungsvoller gestalten • Neue Blickwinkel auf fotografische Bilder
werfen • Eigene Ideen visualisieren

24.7. - 26.7. oder 14.8. - 16.8. • 10-16 Uhr • 90 €

www.emanuelmathias.com


Kursinhalte

In dem Kurs digitale Konzeptfotografie sprechen wir über künstlerische Strategien mit
dem Medium Fotografie und wie man diese anhand eigener Ideenausführungen anwenden
kann. Außerdem lernen wir, wie man fotografische Bilder interessanter und spannungsreicher
gestalten kann. Wer also interessiert ist neue Blickwinkel auf fotografische Bilder zu
werfen und wie man mit diesen eigene Ideen visualisieren kann, ist herzlich eingeladen!“

Ausgangspunkt der Seminare sind immer technische und gestalterische Grundlagen.
Einerseits werden Bilder aus Printmedien, Fotobüchern aufgrund ihrer gestalterischen
Grundlagen analysiert. Das kann über das Sehen und Ausschneiden von Bildern aus
Magazinen nach bestimmten Suchkriterien mit der Schere geschehen. Aber auch durch
kleinen Übungen zu Themen mit der Digitalkamera (Bilderserie zum zur Farbe Rot,
5 Bilder einer Person aus verschiedenen Blickwinkeln).
Über Bildbeispiele von Fotografen wird das Verständnis für Gestaltung erweitert und
vertieft. Dazu gehört auch ein technisches Verständnis für das Medium der Fotografie.
Die Teilnehmer lernen alle grundsätzlichen technischen Voraussetzungen um die analogen
und digitalen Kameras zu beherrschen.
Um den Teilnehmern das Medium Fotografie als Ausdrucksmittel für inhaltlich motivierte
Bilderfolgen näher zu bringen, werden unterschiedliche Fotografen vorgestellt, welche mit
verschiedenen Konzepten bildnerisch arbeiten. ( mögliche bildnerische Konzepte sind
Selbstinszenierung, dokumentarisches Arbeiten über Orte, Inszenierungen von Situationen,
Portraitserien, Langzeitprojekte, der subjektive fotografische Blick, der mediale Blick)
Ein wichtiger Teil des Seminars ist der Themenfindungsprozess. Hierbei sollen eigene Ideen
mit Hilfe neuer Konzepte entstehen und umgesetzt werden. Die Realisierung der Ideen
findet allein oder in kleinen Teams von 2-4 Personen statt.


» Zur Anmeldung

» nach oben



ÖL- & ACRYLMALEREI • Mathias Antonio Herrmann

           

Einführung in die Öl- & Acrylmalerei • Herstellung einer Leinwand in
altmeisterlicher Technik • Naturstudium am Stillleben • Perspektive &
Proportion • Farbenlehre & Palette • Vom Objekt zur Abstraktion

20.8. - 24.8. • 10-18 Uhr • 180 € + Materialkosten

www.mathiasantonioherrmann.de


Kursinhalte

Die beliebteste Maltechnik bei Künstlern ist seit mehreren Jahrhunderten die Ölmalerei.
Sie gestattet in allen Stilrichtungen eine enorme Vielseitigkeit und dank der längeren
Trocknungszeit ermöglicht sie zahlreich malerische Effekte. Zudem bewundern und
verzaubern die Farben jeden durch ihre faszinierende Leuchtkraft.
Die Malerei mit Acrylfarbe bietet viele andere Vorteile. Wie zum Beispiel, dass man ganz
auf Lösungsmittel verzichten kann. Zudem fördert die schnelle Trocknungszeit einen
rascheren Bildentwicklungsprozess.

Dieser Kurs setzt keine Vorkenntnisse voraus und die verschiedenen Maltechniken
werden mit abwechselnden Motiven, Stillleben, Figur im Raum oder Architektur
untersucht und erarbeitet. Der die Kursteilnehmer/-in kann zwischen mehreren
Techniken wählen, wie z.B. Alla Prima, Nass in Nass oder Impastomalerei.

Am Anfang des Kurses kann jeder Kursteilnehmer/-in eine eigene Leinwand in
altmeisterlicher Technik herstellen. Dabei werden die grundlegenden Dinge
der Maltechnik vorgestellt.

Das Thema Stillleben, welches vorrangig diesen Kurs prägen soll, bietet jedem jeder
Kursteilnehmer/-in eine gemeinsame Basis. An diesem Ausgangspunkt werden die
verschiedensten Herangehensweisen Schritt für Schritt entwickelt. Das Ölgemälde
wird entweder aus dem Fleck, Nass in Nass oder von der Zeichnung ausgehend gemalt.
Besonders für Anfänger spielt die leicht verständlichere Tonwertmalerei eine
wichtige grundlegende Rolle.

Die Kursinhalte, wie z. B. Komposition, Perspektive, Naturstudium usw. werden
im persönlichen Gespräch jedem jeder Kursteilnehmer/-in individuell angepasst.
Besonderes Augenmerk wird in diesem Kurs auf das Sehen gelegt. Auch vermittle
ich gerne künstlerische Herangehensweisen und fördere freies künstlerisches
Arbeiten.

Für Fortgeschrittene bietet dieser Kurs eine Vertiefung des Vorangegangen.
Im Mittelpunkt steht, das Bild als Ganzes zu verstehen und dass sich die
Kursteilnehmer eine eigene Palette erarbeiten und anwenden können.

Für kunsthistorische und philosophische Betrachtungsweisen soll ein offener
Diskurs für anregende Konversationen sorgen.

- Herstellung einer eigenen Leinwand altmeisterlich
- Naturstudium
- Perspektive und Proportion
- Farbenlehre und Palette
- Tonwertmalerei
- Komposition
- Alla Prima | Impasto | Nass in Nass Maltechnik
- Freies Arbeiten
- Von der Natur zur Abstraktion


Materialliste (Auswahl)

- Zeichenblock DIN A3 oder A2
- Bleistifte ab 2B, Kohle, Kohlestift
- Radiergummi oder Knetradiergummi
- Bleistiftspitzer oder Cutter

- Öl- oder Acrylfarben
- Leinwände, Holzplatten oder Malpappen
- Grundfarben: Schwarz, Weiß, Gelb, Rot, Blau
- diverse Pinsel

Das Material kann im Absprache mit dem Kursleiter selber mitgebracht
oder bereitgestellt werden. Die Herstellung einer eigenen Leinwand kostet
durchschnittlich 10€.


» Zur Anmeldung

» nach oben



KINDERKURS ILLUSTRATION • "Wilde Bilder" • Susanne Helgert



Alter 8-12 Jahre • Sprachspiele • Entstehen verrückter Geschichten • Collagetechnik
• Wilde Bilder entwerfen • Jedes Kind erstellt sein eigenes Buch

27.8. - 31.8. • 10-12 Uhr • 70 €

SHelgert@gmx.net


Kursinhalte

"Wo Hutzen Butzen putzen, Blitze in Ritzen sitzen und Fichten Geschichten dichten..."

Aus Sprachspielen entstehen gemeinsam verrückte Geschichten, zu denen wir dann mit
Collagetechnik wilde Bilder entwerfen. Am Schluss soll für jedes Kind ein eigenes
kleines Buch stehen.

Material

Mitzubringen sind: ein weicher Bleistift, Buntstifte, eine Schere, ein Klebstift und
eine oder zwei alte, bunte Zeitschriften zum Ausschneiden

Die genaue Materialfrage und Kosten sprechen Sie bitte mit der Kursleiterin Susanne
Helgert per Email an SHelgert@gmx.net ab.


» Zur Anmeldung

» nach oben



ILLUSTRATION • "Wo es der Alltag prall mag!" • Susanne Helgert



Skurrile Geschichten aus dem Alltag aufspüren & festhalten • Zeichnerischen
Fingerübungen • Kleine, witzige Zeichenaufgaben • Fähigkeit
entwickeln Situationen zeichnerisch festzuhalten

27.8. & 28.8. • 14-19 Uhr • 90 €

SHelgert@gmx.net


Kursinhalte

Unser Alltag hält immer wieder skurrile Geschichten und Bilder bereit. Wir brauchen
sie eigentlich nur aufzuspüren und festzuhalten. Im Kurs beginnen wir mit einfachen
zeichnerischen Fingerübungen. Im Laufe der Woche sollen dann kleine, witzige
Zeichenaufgaben den Blick für kuriose Alltagsgeschichten schärfen und die Fähigkeit
entwickeln helfen, solche Situationen zeichnerisch überspitzt festzuhalten.

Material

Mitzubringen sind: ein Zeichenblock oder Skizzenbuch, Bleistifte und/oder Fineliner

Die genaue Materialfrage und Kosten sprechen Sie bitte mit der Kursleiterin Susanne
Helgert per Email an SHelgert@gmx.net ab.


» Zur Anmeldung

» nach oben



AQUARELL • "Reiseerinnerungen festhalten" • Susanne Helgert



Augenblicke mit Aquarell festhalten • Eine Mischtechnik aus Aquarell und
Zeichnung • Hinaus in die Leipziger Natur • Landschaftsstudien

1.9. & 2.9. • 14-19 Uhr • 90 €

SHelgert@gmx.net


Kursinhalte

Fotos machen kann jeder. Ein eigenes Bild aber hält den Eindruck, das eigene Erleben
einer Landschaft oder Stadt viel intensiver fest. Im Kurs wird eine Mischtechnik aus
Aquarell und Zeichnung vermittelt. Dafür wollen wir hinaus in die Leipziger Natur und
direkt vor Ort, z.B. an einem der zahlreichen Seen, Landschaftsstudien betreiben.

Material

Mitzubringen sind: ein Aquarellblock A5, Aquarellfarben, Bleistifte/Buntstifte,
Pinsel, ein kleiner Lappen und ein verschließbares Gefäß für Wasser und eine
Wasserflasche + ein Fahrrad bei gutem Wetter, bei schlechtem Wetter ein paar
schöne Fotos

Die genaue Materialfrage und Kosten sprechen Sie bitte mit der Kursleiterin Susanne
Helgert per Email an SHelgert@gmx.net ab.


» Zur Anmeldung

» nach oben



LANDSCHAFTSMALEREI • Susanne Helgert



Die Spuren der französischen Impressionisten entdecken • Versuchen mit
Farbe das Licht einzufangen • Landschaftsbilder

29.8. - 31.8. • 14-19 Uhr • 120 €

SHelgert@gmx.net


Kursinhalte

Wir begeben uns auf die Spuren der französischen Impressionisten und versuchen,
mit Farbe das Licht einzufangen, durch das Landschaftsbilder erst so faszinierend
werden.

Material

Mitzubringen sind: ein Öl- oder Acrylmalblock, Pinsel, Bleistift, Lappen,
eigene Fotos von Landschaften (am besten ein größeres Format)

Die genaue Materialfrage und Kosten sprechen Sie bitte mit der Kursleiterin Susanne
Helgert per Email an SHelgert@gmx.net ab.


» Zur Anmeldung

» nach oben